top of page

Übung: In 4 Schritten zu innerer Ruhe

Um innere Ruhe zu finden und dadurch mentale sowie emotionale Blockaden zu überwinden, folge dieser Schritt-für-Schritt-Übung:


Schritt 1: Einführung in die Achtsamkeitspraxis


  • Ziel: Entwickle ein Bewusstsein für den gegenwärtigen Moment.

  • Übung: Beginne jeden Tag mit einer fünfminütigen Achtsamkeitsmeditation. Setze oder lege dich bequem hin und schließe die Augen. Konzentriere dich auf deinen Atem. Beobachte, wie die Luft ein- und ausströmt, ohne zu versuchen, sie zu kontrollieren. Wenn Gedanken aufkommen, akzeptiere sie ohne Urteil und lenke deine Aufmerksamkeit sanft zurück auf deinen Atem.



Schritt 2: Anwendung tiefer Atemtechniken


  • Ziel: Nutze deinen Atem, um einen Zustand tiefer Entspannung zu erreichen.

  • Übung: Praktiziere täglich die 4-7-8-Atemtechnik. Atme durch die Nase vier Sekunden lang ein, halte den Atem für sieben Sekunden und atme dann acht Sekunden lang durch den Mund aus. Wiederhole diese Sequenz viermal. Führe diese Übung durch, wenn du dich gestresst fühlst, um schnell innere Ruhe zu finden.



Schritt 3: Naturverbundenheit fördern


  • Ziel: Verbinde dich mit der Natur, um Entspannung zu fördern.

  • Übung: Plane mindestens einmal pro Woche einen Spaziergang im Freien ein, vorzugsweise in einem Park, Wald oder am Strand. Während des Spaziergangs versuche, deine Umgebung bewusst wahrzunehmen – beobachte die Farben, höre auf die Geräusche und rieche die Düfte. Lass die natürliche Schönheit auf dich wirken und die Sorgen des Alltags in den Hintergrund treten.



Schritt 4: Selbstreflexion praktizieren


  • Ziel: Fördere ein tieferes Verständnis deiner selbst und deiner Emotionen.

  • Übung: Führe ein Tagebuch, in dem du täglich deine Gedanken, Gefühle und Erlebnisse festhältst. Nutze dies als eine Gelegenheit, um über deine Erfahrungen zu reflektieren und mögliche Ursachen für Stress oder Unruhe zu erkennen. Versuche, positive Aspekte deines Tages zu identifizieren und wofür du dankbar bist.



Reflexion und Anpassung


  • Nach einigen Wochen der Praxis, nimm dir Zeit, um über die Veränderungen in deinem Wohlbefinden und deiner inneren Ruhe nachzudenken. Welche Techniken waren besonders effektiv? Gibt es bestimmte Herausforderungen oder Hindernisse, die du festgestellt hast? Pass deine Routine bei Bedarf an, um deine Praxis zu vertiefen und noch größere Gelassenheit zu erlangen.



Durch das Befolgen dieser Schritte kannst du lernen, innere Ruhe zu kultivieren und emotionale sowie mentale Blockaden effektiv zu überwinden. Die regelmäßige Praxis dieser Übungen fördert nicht nur ein Gefühl der Gelassenheit in stressigen Situationen, sondern trägt auch langfristig zu einem ausgeglicheneren und erfüllteren Leben bei.

Ähnliche Beiträge

Kommentare


Der hübsche Jens.jpg

Hi, ich bin Jens!

Ich bin 37 Jahre alt, ein Experte für das Sprengen von inneren Blockaden, Selbstfindung, Potenzialentfaltung und Selbstverwirklichung. Entweder lebe ich in Berlin oder bereise die Welt. 

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Instagram

Facing Fears. Healing. Self-Discovery. Self-Realization.

Als ich jünger war, hatte ich viele Ängste, war schüchtern, konnte schlecht kommunizieren und lebte ein Leben, das von anderen bestimmt wurde. Heute ist alles anders. Ich führe ein glückliches und erfülltes Leben in allen Bereichen meines Lebens. Um dorthin zu kommen, erforschte ich alles, was mich bei meiner Entwicklung unterstützen konnte: Ayahuasca, NLP/Hypnose, Meditationstechniken, Tantra, Breathwork, Bodywork, BDSM, EMDR, TRE, Komfortzonen-erweiterungsübungen und Vieles mehr. Alles, um meine Blockaden zu sprengen. Meine "dunkle Nacht der Seele" war, als ich 16 Jahre alt gewesen bin, eine Nacht, in der sich alles veränderte. Seitdem beschäftige ich mich seit über 20 Jahren mit persönlicher und spiritueller Entwicklung. In diesem Blog teile ich meine Gedanken und Erkenntnisse mit Dir, die Dir helfen werden, ein glückliches und erfülltes Leben zu führen.

Subscribe

Thanks for submitting!

Hol dir das gratis eBook "Fesseln sprengen": Überwinde deine bewussten & unbewussten Ängste und booste dein Selbstvertrauen!
bottom of page