top of page

Schritt-für-Schritt-Übung: Wie du deinen inneren Kritiker überwindest und Selbstzweifel in Selbstvertrauen umwandelst

Diese Übung ist darauf ausgelegt, dir zu helfen, den ständigen Fluss negativer Selbstgespräche zu erkennen, zu hinterfragen und letztendlich in eine Quelle der Stärke umzuwandeln. Nimm dir Zeit für diese Übung und suche einen ruhigen Ort auf, an dem du dich wohl und ungestört fühlst.



Schritt 1: Erkennung


  • Zeitaufwand: Ca. 10 Minuten

  • Aktivität: Setze oder lege dich in eine bequeme Position. Schließe die Augen und atme ein paar Mal tief durch. Denke nun an eine kürzlich erlebte Situation, in der du Selbstzweifel empfunden hast oder kritisch mit dir selbst warst. Versuche, diese Situation so lebhaft wie möglich in deinem Kopf zu visualisieren.


  • Aufzeichnung: Öffne deine Augen und schreibe die Situation auf, einschließlich was du zu dir selbst gesagt hast. Beschreibe auch, wie du dich gefühlt hast und welche körperlichen Empfindungen du vielleicht hattest.



Schritt 2: Hinterfrage den Kritiker


  • Zeitaufwand: Ca. 15 Minuten

  • Aktivität: Betrachte jetzt, was du aufgeschrieben hast. Frage dich für jede negative Aussage: "Ist das wirklich wahr? Welche Beweise habe ich dafür?" Versuche, jede negative Aussage mit einer rationalen, objektiven Perspektive zu betrachten.

  • Aufzeichnung: Schreibe deine Antworten auf. Notiere für jede negative Aussage eine Gegenbeweis oder eine alternative, positivere Sichtweise.



Schritt 3: Sprich mit Freundlichkeit


  • Zeitaufwand: Ca. 10 Minuten

  • Aktivität: Überlege, was du einem Freund in einer ähnlichen Situation raten würdest. Wie würdest du ihn unterstützen? Versuche, dieselbe Freundlichkeit und Unterstützung dir selbst gegenüber auszudrücken.

  • Aufzeichnung: Schreibe diese unterstützenden Worte auf. Versuche, sie so zu formulieren, als würdest du sie direkt zu dir selbst sagen.

Schritt 4: Visualisierung


  • Zeitaufwand: Ca. 5 Minuten

  • Aktivität: Schließe erneut die Augen und stelle dir vor, wie du in einer zukünftigen Situation voller Selbstvertrauen und Stärke handelst. Visualisiere, wie du die negativen Aussagen deines inneren Kritikers positiv umwandelst und dadurch gestärkt aus der Situation hervorgehst.

  • Aufzeichnung: Notiere kurz deine Visualisierung. Was hast du anders gemacht? Wie hast du dich gefühlt?



Schritt 5: Erstellung eines Affirmations-Mantras


  • Zeitaufwand: Ca. 5 Minuten

  • Aktivität: Basierend auf den unterstützenden Worten und positiven Gegenargumenten, die du aufgeschrieben hast, erstelle ein persönliches Affirmations-Mantra. Dies sollte eine positive Aussage sein, die du immer dann zu dir selbst sagen kannst, wenn du den inneren Kritiker bemerkst.


  • Aufzeichnung: Schreibe dein Affirmations-Mantra auf und platziere es an einem Ort, wo du es täglich sehen kannst (z.B. am Spiegel, auf dem Schreibtisch oder im Smartphone).



Schritt 6: Tägliche Praxis


  • Zeitaufwand: Variabel

  • Aktivität: Verpflichte dich, täglich dein Affirmations-Mantra zu wiederholen, besonders in Momenten, in denen du den inneren Kritiker am stärksten spürst. Versuche, die Schritte 1 bis 4 regelmäßig zu wiederholen, um neue Situationen zu reflektieren und weiterhin eine positive Umwandlung zu fördern.



Abschluss und Reflexion


Diese Übung kann zu einem mächtigen Werkzeug werden, um dein Selbstvertrauen zu stärken und Selbstzweifel in den Griff zu bekommen. Es ist wichtig, geduldig und nachsichtig mit dir selbst zu sein. Der Prozess der Überwindung des inneren Kritikers ist ein fortlaufender, aber jeder Schritt in Richtung Selbstakzeptanz und Selbstliebe zählt. Denke daran, dass Veränderung Zeit braucht und dass jede Anstrengung, die du unternimmst, ein wertvoller Teil deiner Reise ist.


Indem du regelmäßig diese Übung durchführst, wirst du feststellen, dass dein innerer Kritiker weniger Macht über dich hat. Du wirst lernen, mit mehr Freundlichkeit und Verständnis mit dir selbst zu sprechen. Dieser Prozess wird nicht nur deine Selbstzweifel verringern, sondern auch dein allgemeines Wohlbefinden verbessern und dir dabei helfen, ein erfüllteres und selbstbewussteres Leben zu führen.


Vergiss nicht, Erfolge, auch die kleinen, zu feiern. Jedes Mal, wenn du deinen inneren Kritiker herausforderst und dich für Selbstliebe und Positivität entscheidest, ist ein Sieg. Diese kleinen Siege summieren sich zu bedeutenden Veränderungen in deiner Selbstwahrnehmung und deinem Selbstwertgefühl.


Bleib auf diesem Weg, und sei stolz auf dich selbst für jeden Schritt, den du gehst. Du verdienst es, frei von unnötigen Selbstzweifeln zu leben und dein Leben mit Vertrauen und Freude zu führen.

Ähnliche Beiträge

Comments


Der hübsche Jens.jpg

Hi, ich bin Jens!

Ich bin 37 Jahre alt, ein Experte für das Sprengen von inneren Blockaden, Selbstfindung, Potenzialentfaltung und Selbstverwirklichung. Entweder lebe ich in Berlin oder bereise die Welt. 

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Instagram

Facing Fears. Healing. Self-Discovery. Self-Realization.

Als ich jünger war, hatte ich viele Ängste, war schüchtern, konnte schlecht kommunizieren und lebte ein Leben, das von anderen bestimmt wurde. Heute ist alles anders. Ich führe ein glückliches und erfülltes Leben in allen Bereichen meines Lebens. Um dorthin zu kommen, erforschte ich alles, was mich bei meiner Entwicklung unterstützen konnte: Ayahuasca, NLP/Hypnose, Meditationstechniken, Tantra, Breathwork, Bodywork, BDSM, EMDR, TRE, Komfortzonen-erweiterungsübungen und Vieles mehr. Alles, um meine Blockaden zu sprengen. Meine "dunkle Nacht der Seele" war, als ich 16 Jahre alt gewesen bin, eine Nacht, in der sich alles veränderte. Seitdem beschäftige ich mich seit über 20 Jahren mit persönlicher und spiritueller Entwicklung. In diesem Blog teile ich meine Gedanken und Erkenntnisse mit Dir, die Dir helfen werden, ein glückliches und erfülltes Leben zu führen.

Subscribe

Thanks for submitting!

Hol dir das gratis eBook "Fesseln sprengen": Überwinde deine bewussten & unbewussten Ängste und booste dein Selbstvertrauen!
bottom of page