top of page

Schritt-für-Schritt-Übung zur Stärkung des Selbstvertrauens durch Körpersprache

Schritt 1: Selbstbeobachtung


  • Ziel: Nimm dir einen Tag Zeit, um deine aktuelle Körpersprache zu beobachten. Wie stehst, sitzt und gehst du? Sind deine Schultern oft nach vorne gebeugt? Vermeidest du Augenkontakt? Notiere deine Beobachtungen.



Schritt 2: Forschung und Vorbereitung


  • Ziel: Recherchiere Power Poses und selbstbewusste Körperhaltungen. Schau dir Bilder oder Videos an, um ein klares Bild davon zu bekommen, wie diese Haltungen aussehen. Wähle zwei oder drei Haltungen aus, die du leicht in deinen Alltag integrieren kannst.



Schritt 3: Praxis der Power Poses


  • Ziel: Beginne jeden Morgen mit einer Power Pose. Stelle dich zwei Minuten lang in eine selbstbewusste Haltung, wie die Superhelden-Pose: Beine schulterbreit, Hände in die Hüften, Brust heraus, Kopf hoch. Spüre, wie sich dein Selbstvertrauen mit dieser Pose stärkt.



Schritt 4: Anpassung der täglichen Körperhaltung


  • Ziel: Integriere bewusst eine selbstbewusste Körperhaltung in deinen Alltag. Achte darauf, aufrecht zu stehen und zu sitzen, vor allem in sozialen Situationen oder bei der Arbeit. Erinnere dich regelmäßig daran, deine Haltung zu korrigieren.



Schritt 5: Augenkontakt üben


  • Ziel: Arbeite daran, deinen Augenkontakt zu verbessern. Beginne mit kleinen Schritten, indem du versuchst, in Gesprächen den Augenkontakt etwas länger als üblich zu halten. Beachte, wie dies die Dynamik des Gesprächs verändert und dein Gefühl der Verbindung stärkt.



Schritt 6: Raum einnehmen


  • Ziel: Achte darauf, in öffentlichen Situationen bewusst mehr Raum einzunehmen. Anstatt dich klein zu machen, stehe oder sitze so, dass dein Körper entspannt und offen ist. Dies kann das Spreizen der Arme auf einem Tisch oder das Stehen mit festem Stand sein.



Schritt 7: Gesten bewusst einsetzen


  • Ziel: Nutze Gesten, um deine Worte zu unterstreichen und deine Präsenz zu stärken. Beginne mit einfachen Gesten, die deine Aussagen unterstützen, und achte darauf, dass sie natürlich und nicht übertrieben wirken.



Schritt 8: Reflexion und Anpassung


  • Ziel: Reflektiere am Ende jeder Woche über deine Erfahrungen. Was hat sich verändert? Fühlst du dich selbstbewusster? Welche Haltungen oder Gesten haben den größten Unterschied gemacht? Passe deine Praxis entsprechend an.



Fazit


Durch das Bewusstwerden und die Anpassung deiner Körpersprache kannst du nicht nur dein Selbstvertrauen stärken, sondern auch die Wahrnehmung anderer Menschen dir gegenüber positiv beeinflussen. Diese Übung erfordert Geduld und Beständigkeit, aber die Vorteile einer selbstbewussten Ausstrahlung sind es wert. Erinnere dich daran, dass jede kleine Anpassung einen Schritt auf dem Weg zu mehr Selbstvertrauen und persönlicher Ausstrahlung darstellt.

Ähnliche Beiträge

ความคิดเห็น


Der hübsche Jens.jpg

Hi, ich bin Jens!

Ich bin 37 Jahre alt, ein Experte für das Sprengen von inneren Blockaden, Selbstfindung, Potenzialentfaltung und Selbstverwirklichung. Entweder lebe ich in Berlin oder bereise die Welt. 

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Instagram

Facing Fears. Healing. Self-Discovery. Self-Realization.

Als ich jünger war, hatte ich viele Ängste, war schüchtern, konnte schlecht kommunizieren und lebte ein Leben, das von anderen bestimmt wurde. Heute ist alles anders. Ich führe ein glückliches und erfülltes Leben in allen Bereichen meines Lebens. Um dorthin zu kommen, erforschte ich alles, was mich bei meiner Entwicklung unterstützen konnte: Ayahuasca, NLP/Hypnose, Meditationstechniken, Tantra, Breathwork, Bodywork, BDSM, EMDR, TRE, Komfortzonen-erweiterungsübungen und Vieles mehr. Alles, um meine Blockaden zu sprengen. Meine "dunkle Nacht der Seele" war, als ich 16 Jahre alt gewesen bin, eine Nacht, in der sich alles veränderte. Seitdem beschäftige ich mich seit über 20 Jahren mit persönlicher und spiritueller Entwicklung. In diesem Blog teile ich meine Gedanken und Erkenntnisse mit Dir, die Dir helfen werden, ein glückliches und erfülltes Leben zu führen.

Subscribe

Thanks for submitting!

Hol dir das gratis eBook "Fesseln sprengen": Überwinde deine bewussten & unbewussten Ängste und booste dein Selbstvertrauen!
bottom of page